Wintergarten Preise kostenlos & unverbindlich anfordern

 

Bild eines WintergartensWintergärten bieten dem eigenen Haus oder Garten ein ganz besonderes Ambiente. Viele Hauseigentümer bauen sich einen, um zusätzlichen Wohnraum zu schaffen. Eine breite Glasfront in Richtung Süden kann als Erholungs-Oase dienen. Vor dem Bau des eigenen Wintergartens sind allerdings einige Überlegungen zu bedenken, die für die Planung sehr wichtig sind. Ein Faktor hierbei sind die Kosten. Ein weiterer Faktor ist der Anbau an sich.

Wintergartenbau braucht eine Genehmigung

Natürlich liegen Wintergärten heutzutage im Trend, weshalb sich viele für die aktuellen Wintergarten Preise interessieren. Allerdings wissen viele Hauseigentümer nicht, dass sie eine Genehmigung für den Bau ihres eigenen Wintergartens benötigen. Rund 700.000 Wintergärten wurden bereits seit dem Jahre 2007 gebaut. Trotzd sollte sich jeder Hauseigentümer Gedanken um die Bauvorschriften machen, die vorgeschrieben sind. Schließlich können nachträgliche An– und Umbauten an Objekten genehmigt werden müssen. Sollte das nicht der Fall sein, können die Behörden keine Nachgenehmigung erteilen. Im schlimmsten Fall muss das Bauvorhaben abgebrochen oder die bestehenden neuen Bauten abgerissen werden. Selbst bei einem Wintergarten achten die Behörden darauf, dass alle Vorschriften eingehalten und vor allem Genehmigungen beantragt werden.

Wintergarten Marke Selbstbau

Sobald alle Genehmigungen vorhanden sind, kann der eigentliche Bau des Wintergartens starten. Oftmals stellt sich die Frage, ob es sinnvoller ist, direkt einen Fachmann zu Rate zu ziehen, der einem den kompletten Wintergarten aufbaut. Schließlich gibt es hierbei zwei wichtige Unterschiede. Zum Einen den Wintergarten Anbau an das eigene Haus. Zum Anderen den freistehenden Wintergarten. Die Geschmäcker sind in dem Bereich unterschiedlich.

Sollte es sich allerdings um einen Glasanbau handeln, der direkt an die Hausfassade gebaut wird, sollte ein Fachmann helfen. Der Übergang muss schließlich einwandfrei sein, sodass die Wirkung eines weiteren Wohnraumes vorhanden ist. Viele Unternehmen beraten einen in dem Bereich gerne und planen den gesamten Bau gemeinsam. Auf dieser Webseite erhalten Sie auch Informationen über das Wintergarten selber bauen.

Die Kosten für einen Wintergarten: Wintergarten Preise

Was kostet ein Wintergarten eigentlich und mit welchen zusätzlichen Kosten muss der Bauherr rechnen? Eine Faustregel besagt heutzutage, dass der Durchschnittspreis bei einem Wintergarten pro Quadratmeter bei ca. 1.000-2.000 Euro liegt. In dem Preis mit inbegriffen sind alle Bauteile, sodass der Wintergarten hiermit optimal ausgestattet ist. Verbraucherzentralen warnen aber auch heute noch vor schwarzen Schafen in dem Bereich, bei denen schon einige Bauherren eine böse Überraschung erlebt haben.

Daher ist eine Beratung bei einem Fachmann einfach unumgänglich. Es ist wichtig, sich einen Kostenvoranschlag geben zu lassen und die Angebote zu vergleichen. Somit bekommen Bauherren keine bösen Überraschungen mehr und können sicher gehen, dass sich die Wintergarten Preise lohnen werden. Über unser Anfrage-Formular können Sie einen solchen Kostenvoranschlag kostenlos und unverbindlich anfordern – um zum Formular zu gelangen, klicken Sie einfach auf das Bild direkt unter diesem Text!

Angebot anfordern